Schon seit Generationen zeichnet sich unsere Saxo-Bavaria durch eine ganz besondere Herzlichkeit aus, ein harmonisches Zusammengehörigkeitsgefühl, wie man es nicht in jeder Verbindung findet. Im Gegensatz zu manchen riesigen Verbindungen kennen und schätzen wir Saxo-Bavaren uns wirklich; Richtungskämpfe und Gruppenbildungen gibt es bei uns nicht und das Ideal der generationenübergreifenden Lebensfreundschaft ist bei uns noch wirklich gelebte Realität.

 

Ebenso treu wie zu unseren Bundesbrüdern halten wir zu den Prinzipien des CV: religio (katholischer Glauben), patria (Liebe zum Vaterland Österreich), scientia (Wissenschaft) und amicitia (Lebensfreundschaft). Dies sind die Fundamente unseres Bundes; alle Versuche des Zeitgeistes, diese Werte aufzuweichen lehnen wir ab. Wir schlagen keine Mensuren und lehnen den studentischen Zweikampf ab, doch nicht aus Feigheit, sondern aufgrund unserer konsequenten katholischen Weltanschauung.

 

Kurz - bei Saxo-Bavaria findet man noch eine Studentenverbindung, wie sie sein soll: traditionsbewusst, herzlich, fröhlich. Wir pflegen das studentische Brauchtum, ohne verzopft zu sein; wir sind standesbewusst, ohne arrogant zu sein; wir haben ein starkes Zusammengehörigkeitsgefühl, ohne uns abzuschotten. Eigentlich Grund genug, einmal bei uns vorbeizuschauen, oder?